KURZBIOGRAFIE

BALBINA LIGHTOWLER

1972 geboren, lebt und arbeitet in Buenos Aires, Argentinien
Studium der Archtiektur in Buenos Aires an der UBA
hat während des Studiums an Bildhauer- und Malereikursen teilgenommen
zwischen 1994-2004 Dozententätigkeit an der UBA in den Fächern Architektur und Geschichte
Seit 2013 ist sie teilhabend am Kooperativ "Artistas en cooperativa", Buenos Aires
In ihren Arbeiten interessiert sich Lightowler für die Darstellung von Raum, sie denkt darüber nach, wie man Raum abstrahiert und wie vielfältig dieser wieder zusammengesetzt werden kann.
Ihre Überlegung geht dahin, wie man sich des Raums aneignet, wie man ihn neu definiert und präsentiert. Wie dieser aus Erinnerungen heraus sich im Gedächtnis rekonstruiert, aus Eindrücken, die in dem Moment, an dem Ort sich eingeprägt haben. 
Das Reale und das Imaginäre, die Fotografie und die Malerei, Plastik und Natur, all das was gleich scheint, aber nicht ist, das Helle und das Dunkle, Licht und Schatten.

Diese Doppelungen erscheinen im Moment des Arbeitens wie Fragen, gleich Spannungslinien, die sichtbar werden.